Sie sind hier: Home arrow Erfahrungen
14.10.2019 · 23:22  
Erfahrungen der Klangschalenanwendung in der Pflege Drucken

Projekt in stationärer Pflegeeinrichtung mit 180 Bewohnern

Als Projektinitiator und -leitung der Einführung der Klangschalenanwendung in einer stationärer Pflegeeinrichtungen über 3 Jahre konnten sehr positive Erfahrungen gesammelt werden.

Es wurden 22 Mitarbeiter in der Pflege, Soziale Betreuung und Betreuungsassistenten ausgebildet und die Klangschalenanwendungen wurden ein täglicher Begleiter. Durch die mobilen Klangschalenwägen auf jeden Bereich, waren die Klangschalen immer vor Ort, hauptsächlich am Pflegebett.

Durch Ist-Analysen, Biografiearbeit, Planung der Durchführungen der Klangschalenanwendungen, Kennzahlen und Evaluationen (PDCA) konnten folgende Erfahrungen gemacht werden:

  • Pneumonieprophylaxen Bewohner konnten sehr gut abhusten
  • Obstipationsprophylaxe regelmäßige Toilettengänge ohne Schwierigkeiten und ohne Medikamente
  • Kontrakturprophylaxe Schmerzen wurden weniger und Gelenke wurden beweglicher
  • Sturzprophylaxe Stürze wurden weniger


  • Klangschalenanwendungen bei Schmerzen, Arthrose, Ödeme, Schlaganfall,
  • Klangschalenanwendungen beim bettlägerigen Bewohner (Körperwahrnehmung, Sinneswahrnehmungen)
  • Klangschalenanwendungen bei Demenz
  • Snoezelen und Klang

Es konnten durch Kennzahlen (schriftliche Auswertungen) Rückgänge von Psychopharmaka, Schmerzmittel, Abführmittel und Schlafmittel nachgewiesen werden, sogar eine freiheitsentziehende Maßnahme konnte rückgängig gemacht werden.

Palliativbegleitung mit Klangschalen von Mitarbeitern und Angehörige.


……und noch vieles mehr, die Anwendung lebt mit der Kreativität der Mitarbeiter, die sich durch die Anwendung der Klangschalen in ihrem Arbeitsablauf ebenfalls etwas gutes tun.

Vorankündigung: demnächst auf dem Markt 3 Fachbücher

  • Klangschalen in der Pflege
  • Erfahrungsberichte über Klangschalen in der Pflege
  • Sturzprävention mit Klangschalen